Wir wollen...

    • einen verantwortungsvollen Umgang mit den zur Verfügung stehenden Mitteln.
    • nachhaltige Investitionen, die sich am aktuellen und zukünftigen Bedarf der Overather Bürger orientieren.
    • Prüfung alle Ausgaben hinsichtlich ihrer Notwendigkeit und Nachhaltigkeit.
    • Information und Einbeziehung der Bürger hinsichtlich der Mittelverwendung.
    • Prüfung der Einführung eines Bürgerhaushalts.
    • Einbeziehung des Leitbildes in vom Rat zu treffende Entscheidungen. Das Leitbild wurde und wird von Overather Bürgern zu verschiedenen Bereichen des Overather Lebens entwickelt.
    • Orientierung an „Best-practice“-Beispielen, zum Beispiel Kommunen, die schuldenfrei sind oder geworden sind, und die Zusammenarbeit mit anderen Kommunen zu allgemeinen Themen.
    • eine zukunftsgerichtete Haushaltspolitik, die die Schuldenbelastung für unsere Kinder nicht aus den Augen verliert.
    • als einen ersten Schritt ganz konkret, dass die Ausmaße der Halle in Immekeppel gemäß der aktuellen Haushaltslage und unter Berücksichtigung von Bedürfnissen und Prioritäten gebaut wird.
    • keine falschen Hoffnungen wecken und keine Sachbestände verdrehen. Wird bei der Halle eine Million Euro gespart, können diese nicht in die Jugendarbeit gesteckt werden, da dies ein anderer „Topf“ ist. Es können aber alternative Baumaßnahmen, zum Beispiel an Schulen, getätigt werden – oder es müssen deutlich weniger Schulden aufgenommen werden.
    • Bewusstsein wecken für die Politik in unserer Stadt, wollen informieren, mitdenken und mitgestalten.
    einen verantwortungsvollen Umgang mit den zur Verfügung stehenden Mitteln