Aktuelles

26.01.2011

Mensabau: Kostensteigerungen und unseriöse Planungen zum Betrieb

Der Bau der Mensa war einhelliger Wunsch im Rat und bleibt weiter sinnvoll. Für den Bau wurde in den Haushalt der Stadt 2010 eine Gesamtinvestitionssumme von 2,45 Mio.€ eingestellt und genehmigt und damit rechtskräftig. Hinzuzudenken sind 50 T€, die schon 2009 verbraucht wurden. Im Bau-ausschusses wurde im Sommer 2010 dann ein erhöhter Kostenrahmen von 2,8 Mio € besprochen. Dieser Betrag ist nach Aussage diverser Ratsmitglieder im Stadtrat allerdings nicht abgestimmt wor-den und damit nicht rechtskräftig. Im Haushaltsentwurf für 2011 erschien dann plötzlich und ohne jede Erklärung eine Bausumme von 3,5 Mio.€. (Kostensteigerung zu der genehmigten Summe von knapp 43 %). weitere Infos
15.06.2010

Bund der Steuerzahler berichtet über Overath

Die Verbandszeitung veröffentlicht in der Juni-Ausgabe unter dem Titel "Dringend ist in Overath nur das Sparen" ihre Einschätzung der geplanten Mehrfachturnhalle Immekeppel. weitere Infos
30.04.2010

Stellungnahme zur Verabschiedung des Overather Haushaltes

Die Halle in Immekeppel wird gebaut. In der teuren Doppelversion und mit einer abgespeckten Mehrzweckfunktion in Form eines separaten Veranstaltungsraumes, der in dieser Größe in Immekeppel bereits vorhanden ist. Der Rat stimmte mit den Stimmen von CDU und FDP dafür. Die Entscheidung erinnert ein wenig an Astrid Lindgrens Pippi Langstrumpf: "2 x 3 macht 4, Widdewiddewitt und Drei macht Neune! Ich mach' mir die Welt Widdewidde wie sie mir gefällt..." Wir sind enttäuscht. Aber wir sind nicht mutlos. weitere Infos
08.03.2010

BÜRGERVERANSTALTUNG - Wo setzen SIE den Rotstift an?

25. März 2010 um 19.00 Uhr im Bürgerhaus. Sie würden gerne mehr erfahren über Ihre Stadt und die Verwendung Ihrer Steuergelder, haben aber keine Lust auf langatmige Politikerreden? Sie möchten gerne häufiger Ihre Meinung abgeben als mit dem Kreuz auf dem Wahlzettel, mögen es aber nicht, in öffentlichen Veranstaltungen ans Mikrofon zu treten? Dann haben wir etwas für Sie! weitere Infos
03.03.2010

In eigener Sache.....

Wir haben ein Konto eingerichtet, um in Zukunft ein bisschen Spielraum für unsere Aktionen zu haben. Wir sind dankbar für jede kleine Spende, die unsere Arbeit unterstützt. Wir selbst arbeiten selbstverständlich ehrenamtlich. Sollte sich BiONUS irgendwann auflösen, wird das Geld, das sich noch auf dem Konto befindet, einer gemeinnützigen Organisation in Overath zukommen. Kontoverbindung: Kreissparkasse Köln Inhaber: Joachim Knauf Verwendungszweck immer: BiONUS Konto Nr.: 1325064775 Bankleitzahl: 37050299 Wenn Sie namentlich als Spender auf unserer Internet-Seite genannt werden möchten, vermerken Sie dies bitte mit dem Stichwort INTERNET. Über die Höhe der Spendeneinnahmen informieren wir kontinuierlich auf der Internet-Seite.

DIESE SEITE WIRD NICHT REGELMÄßIG GEPFLEGT UND AKTUALISIERT......

WENN SIE MIT UNS KONTAKT AUFNEMEN MÖCHTEN - SCHICKEN SIE UNS EINE MAIL

info@bionus.de

Eindrücke  von der Demo....klicken Sie auf das Foto...Oder schauen Sie sich das Video an!